Übersicht

Loewe-Vorhaben

Safer Materials Sichere und zuverlässigere Werkstoffe

Neuartige Werkstoffe bieten gegenüber herkömmlichen Materialen oftmals signifikante Vorteile, indem sie zum Beispiel leichter, härter, flexibler oder nachhaltiger sind. Mitunter ist jedoch unklar, wie schadenstolerant sie sind und wie sie sich beim Versagen verhalten, was mit erheblichen Sicherheitsrisiken im Fall von unvorhergesehenen Ereignissen verbunden sein kann. Der LOEWE-Schwerpunkt Safer Materials will Methoden und technisches Know-how schaffen, um Werkstoffe auch im Bereich ihrer Leistungsgrenzen sowie unter diversen äußeren Einflüssen sicher und zuverlässig zu machen. Im Fokus stehen dabei die ausgewählten Werkstoffklassen hochfeste Betone und Stähle, Sekundäraluminium und biobasierte Kunststoffe. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erfassen dabei auch die bislang wenig beachteten Wechselwirkungen zwischen menschlichem Handeln im Herstellungs- und Verarbeitungsprozess und den Werkstoffeigenschaften. Aus dem LOEWE-Schwerpunkt soll eine neue Teildisziplin der Werkstofftechnik an der Universität Kassel entstehen.

Beteiligte Fachgebiete

  • Metallische Werkstoffe Prof. Dr. Scholtes Institut für Werkstofftechnik zur Homepage
  • Qualität und Zuverlässigkeit Prof. Dr. Brückner-Foit Institut für Werkstofftechnik zur Homepage
  • Kunststofftechnik Prof. Dr. Heim/ Dr. Feldmann Institut für Werkstofftechnik zur Homepage
  • Technische Mechanik / Kontinuumsmechanik Prof. Dr. Ricoeur Institut für Mechanik zur Homepage
  • Werkstoffe des Bauwesens und Bauchemie Prof. Dr. Middendorf Institut für konstruktiven Ingenieurbau zur Homepage
  • Arbeits- und Organisationspsychologie Prof. Dr. Sträter Institut für Arbeitswissenschaft und Prozessmanagement zur Homepage
LOEWE-Schwerpunkt

Partner

  • Universität Kassel
  • Institut für Produktionstechnik, Universität Kassel
  • Institut für konstruktiven Ingenieurbau, Universität Kassel
  • Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP), Potsdam
  • Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) / Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe

Fachrichtungen

  • Werkstofftechnik
  • Metallische Werkstoffe
  • Kunststofftechnik
  • Werkstoffe des Bauwesens und Bauchemie
  • Technische Mechanik
  • Gießereitechnik
  • Massivbau
  • System- und Innovationsforschung
  • Angewandte Polymerforschung
  • Arbeits- und Organisationspsychologie

Förderzeitraum

Seit 2015

Sprecher

  • Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Heim,
    Universität Kassel

Standorte

  • Kassel

Weiterführende Informationen