Übersicht

Digitale Rallye

LOEWE-Zentrum emergenCITY Mit einer Zitronenbatterie Strom erzeugen

Frage

Antwort

Gemeinsam wollen wir eine Zitronenbatterie bauen, mit der Strom erzeugt werden kann.

Anleitung für die Zitronenbatterie:

Du brauchst eine saftige Zitrone, ein Paar Kopfhörer, zwei kleine Kabel, eine Unterlegscheibe aus Zink, eine Münze (Geldstück) aus Kupfer und zwei Büroklammern aus Kupfer.

Zunächst werden die Zinkscheibe und die Kupfermünze verkabelt. Dazu musst du von der Kabelummantelung an beiden Enden ein kleines Stückchen entfernen. Mit den Büroklammern verbindest du dann jeweils die Zinkscheibe und das Kupferstück mit den beiden Kabeln. In die Zitrone schneidest du nun zwei Schlitze, die ein bis zwei Zentimeter voneinander entfernt sind. In den einen Schlitz wird die verkabelte Zinkscheibe gesteckt und in den anderen das verkabelte Kupferstück. Die freien Enden wickelst du um die Kontakte deiner Kopfhörer. Wickle das eine Kabel um den oberen Kontakt und das zweite um einen der beiden unteren Kontakte. Mit den Kopfhörern kannst du nun überprüfen, ob der Strom fließt. Es sollte ein leises Knistern zu hören sein.

Zusatzaufgabe: Die Zitronenrechnung.

Angenommen in Deiner Wohnung werden 10.000 Wh an einem Tag an Strom verbraucht. Und angenommen die Zitronenbatterie kann 0,0025 Wh Strom erzeugen.

Wie viele Zitronenbatterien bräuchtest Du dann, um bei einem Stromausfall einen Tag lang deine ganze Wohnung mit Strom zu versorgen?

Adresse für die Lösung:

Schick uns ein Foto Deiner selbstgebauten Zitronenbatterie und wenn Du die Zusatzaufgabe herausbekommen hast, gerne auch das Ergebnis Deiner Rechnung sowie Deinen Namen, Adresse und Telefonnummer mit dem Stichwort „ProLOEWE Wissenschaftsrallye“ per E-Mail oder Post an:

Technische Universität Darmstadt 

LOEWE-Zentrum emergenCITY 

Hochschulstraße 1 

64289 Darmstadt 

E-Mail: rallye@emergencity.de

Gewinn:

Unter allen Einsendungen verlosen wir 3 tolle Experimentierkästen.

WICHTIG: Sprich vor der Teilnahme an dem Gewinnspiel mit Deinen Eltern und lass Dir von ihnen die Einverständniserklärung zu Deiner Teilnahme an der ProLOEWE-Wissenschaftsrallye ausfüllen. Nur dann dürfen wir Dich mitmachen lassen. Schicke diese dann zusammen mit Deiner Lösung an die oben genannte Adresse. 

Und jetzt wünschen wir Euch viel Glück!