Presse

Presse Informationen

ProLOEWE bietet kurze Wege zu Hessens Spitzenforschung. Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns, wenn Sie Informationen über die LOEWE-Forschungsvorhaben haben möchten oder Experten suchen. Wir nehmen Sie auch gerne in unseren Medienverteiler auf!

ProLOEWE. Netzwerk der LOEWE-Forschungsvorhaben

Neue Förderprogramme

Ein neues LOEWE-Zentrum und sechs neue LOEWE-Schwerpunkte in Hessen werden in der 12. Förderstaffel ab 1. Januar 2020 unterstützt

Die Forschungsprojekte erhalten 43 Millionen Euro aus dem LOEWE-Förderprogramm.

 

Uni Kassel ist Partner von neuem LOEWE-Zentrum

Das ab 2020 geförderte LOEWE-Zentrum emergenCITY mit Projektkoordination an der TU Darmstadt beschäftigt sich mit der Frage, wie Städte in Krisen- und Katatstrophensituationen besser und schneller reagieren können. Sowohl die Phillipps-Universität Marburg als auch die Uni Kassel ist mit zwei Fachgebieten an dem LOEWE-Projekt beteiligt.

LOEWE erforscht Alltagsfragen und hilft uns, die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern

UNESCO-Welttag der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung am 10. November

Land Hessen feiert zehn Jahre LOEWE

Mehr als 1,75 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investiert

Forschungsförderprogramm LOEWE ermöglicht Frankfurt Cancer Institute

Hochrelevante Krebsforschung in Frankfurt wird von Bund, Land und Deutscher Krebshilfe unterstützt und erheblich ausgebaut.

Forschungsprojekte erhalten 46,3 Millionen Euro aus Förderprogramm LOEWE

Ein neues LOEWE-Zentrum und fünf neue LOEWE-Schwerpunkte in Hessen werden in der 11. Förderstaffel ab 1. Januar 2019 unterstützt.

Acht neue Forschungsprojekte haben Vorauswahl für LOEWE-Förderung bestanden

LOEWE-Gremien fordern Forschungsverbünde auf, Vollanträge in der 12. Auswahlrunde des LOEWE-Programms einzureichen

LOEWE-Schwerpunkt CePTER: Wie neugeborene Nervenzellen aus dem Dornröschenschlaf erwachen

Auch im erwachsenen Gehirn entstehen lebenslang neue Nervenzellen. Wie sie im Hippocampus, einer Schlüsselregion für das Lernen, aus dem Dornröschenschlaf erwachen, hat eine Forschergruppe des CePTER-Konsotiums unter Leitung der Goethe-Universität nun in der Fachzeitschrift PNAS publiziert: Durch häufige Nervensignale vergrößern sich Dornen an den Nervenzellfortsätzen und ermöglichen so Kontakte mit dem bestehenden neuronalen Netzwerk.

Hessentag 2018: Außergewöhnliche Reise in die Zukunft – Wissenschaftsoffensive „Hessen schafft Wissen“ lädt ein zum Staunen, Experimentieren und Diskutieren

Wissenschaftsminister Boris Rhein lädt alle Besucherinnen und Besucher des Hessentags ein, sich am Stand von „Hessen schafft Wissen“ ein Bild von Hessens großartigen Forschungsleistungen zu machen.

Hessentag 2018: Schwebende Magnete, Virtuelle Realitäten, Bauen mit Papier und vieles mehr!

Vom 25. Mai bis 3. Juni 2018 laden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) und die Forschungsvorhaben der Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE) wieder zum gemeinsamen Experimentieren, Staunen und Diskutieren am Stand „Hessen schafft Wissen“ ein: An mehreren Experimentierstationen des FIAS und der Präsentation der vielfältigen LOEWE-Projekte von u. a. LOEWE-BAMP! – Bauen mit Papier über LOEWE-Safer Materials, Werkstoffe der Zukunft bis LOEWE-SYNMIKRO, der Welt der Mikroorganismen, ermöglichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Besuchern täglich neue faszinierende Einblicke in die Welt der Grundlagenforschung in Hessen.

Wissenschaft und Forschung machen Hessen zum Land mit Zukunft

Wissenschaftsminister Boris Rhein hat heute in seiner Regierungserklärung die Förderung von Wissenschaft und Forschung als zentrales Zukunftsthema für das Land Hessen herausgestellt.

Neuer LOEWE-Schwerpunkt forscht zu Aromastoffen aus Reben und Obst

Unter der Federführung der Hochschule Geisenheim University arbeiten Forscherinnen und Forscher der Justus-Liebig Universität Gießen und des DECHEMA-Forschungsinstitutes im Rahmen des neuen LOEWE-Schwerpunkt „AROMAplus – Von pflanzlichen Rohstoffen zur mikrobiologischen Produktion – Aroma und funktionelle Inhaltsstoffe aus Reben und Obst“ an der Produktion von natürlichen Aromastoffen mit der Hilfe von Mikroorganismen aus Reben und Obst.

Neues LOEWE-Zentrum TBG untersucht Gen-Vielfalt bei Pflanzen und Tieren

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des neuen LOEWE-Zentrums „TBG – Translationale Biodiversitätsgenomik“ unter der Federführung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung untersuchen die genomische Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Das Land Hessen fördert das LOEWE-Zentrum mit rund 17,6 Millionen Euro bis zum Jahr 2021.

Neuer LOEWE-Schwerpunkt forscht zur Mobilität in der Zukunft

Vorstellung des neuen LOEWE-Schwerpunkt „Infrastruktur – Design – Gesellschaft“. Unter der Federführung der Hochschule für Gestaltung Offenbach beschäftigen sich Forscherinnen und Forscher mit der Mobilität in Städten der Zukunft.

​ Neues LOEWE-Zentrum DRUID forscht zur Bekämpfung von Tropenkrankheiten

Land Hessen investiert bis Ende 2021 insgesamt rund 18 Millionen Euro in das neue LOEWE-Zentrum DRUID – Novel Drug Targets against Poverty-Related and neglected Tropical Infectious Diseases.

Frankfurter Forscher arbeiten an neuen Krebstherapien mit Immunzellen

Weltkrebstag am 4. Februar – Land Hessen investiert in Forschungsinfrastruktur und vernetzt Akteure der Onkologie

LOEWE-Forschungsprojekte erhalten ab 2018 44 Millionen Euro

Das Land Hessen wird ab 1. Januar 2018 fünf bestehende LOEWE-Forschungsprojekte mit insgesamt rund 22 Millionen Euro weiterhin unterstützen. Zusätzlich werden 22 Millionen Euro zur Errichtung eines neuen Fraunhofer-Forschungsgebäudes in Frankfurt am Main bereitgestellt.

Forschungsförderprogramm LOEWE weiterhin auf Erfolgskurs

12. Förderstaffel für Zentren und Schwerpunkte ausgeschrieben – neun neue Projekte der 10. Förderstaffel gehen 2018 an den Start

Wissenschaftler erhalten 66,5 Millionen Euro aus dem Forschungsförderprogramm LOEWE

Zwei neue LOEWE-Zentren und sieben neue LOEWE-Schwerpunkte in Frankfurt, Darmstadt, Gießen, Kassel, Geisenheim und Offenbach werden in der 10. Förderstaffel unterstützt.

Neun neue Forschungsprojekte haben Vorauswahl für LOEWE-Förderung bestanden

LOEWE-Gremien fordern Forschungsverbünde auf, Vollanträge in der 11. Auswahlrunde des LOEWE-Programms einzureichen.