Übersicht

Loewe-Vorhaben

FLOW FOR LIFE Künstliche Versorgungsnetzwerke für organähnliche dreidimensionale Zellverbände

© FLOW FOR LIFE

Etwa 80 Prozent der Medikamentenkandidaten, die präklinische Untersuchungen einschließlich Versuchen an Tieren erfolgreich durchlaufen haben, scheitern an der Zulassung, weil sie sich in Studien am Menschen als nicht ausreichend wirksam oder sogar als ausgesprochen schädlich erweisen. Ein wichtiger Faktor dieser hohen Misserfolgsrate sind Tiermodelle, da sie menschliche Krankheitsprozesse und Medikamentenreaktionen in vielen Fällen nicht ausreichend gut widerspiegeln.

Vielversprechende Alternativen, die Effektivitäts- und Toxizitätstests an menschlichen Zellen außerhalb des Körpers ermöglichen, sind im Labor hergestellte, dreidimensionale Nachbildungen von Geweben oder Organen. Diese könnten künftig auch für die regenerative Medizin interessant sein. Jedoch reicht die Qualität dieser organähnlichen Zellverbände im Zentimeter-Maßstab noch nicht aus. Insbesondere mangelt es an einem Gefäßsystem, durch das Flüssigkeiten strömen können. 

Steuer- und messbare, künstliche Versorgungsnetzwerke wollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Darmstadt im LOEWE-Schwerpunkt FLOW FOR LIFE entwickeln. Ihre Forschung soll es zukünftig ermöglichen, eine ausreichende Nährstoff- und Sauerstoffzufuhr für organähnliche dreidimensionale Zellverbände zu erreichen. Das interdisziplinäre Team der TU Darmstadt vereint ingenieur- und naturwissenschaftliche Expertise aus fünf Fachbereichen. FLOW FOR LIFE knüpft dabei an die Stärke Hessens in der Medizintechnik und Pharmaforschung an und wird durch drei hessische Unternehmen unterstützt: Merck Healthcare KGaA, B. Braun Avitum AG und Fresenius Medical Care durch das Tochterunternehmen Unicyte.

LOEWE-Schwerpunkt

Partner

TU Darmstadt

Merck Healthcare KGaA 

B. Braun Avitum AG 

Fresenius Medical Care-Unicyte



Fachrichtungen

Maschinenbau, Biologie, Chemie, Physik, Elektrotechnik und Informationstechnik

Förderzeitraum

seit 2022

Sprecher

Prof. Dr. Ulrike Nuber

Prof. Dr.-Ing. Jeanette Hussong

Standorte

  • Darmstadt

Weiterführende Informationen